Frozen Yogurt Natur, Rezept zum Selbermachen

Das Wichtigste für einen leckeren selbstgemachten Frozen Yogurt ist natürlich, wie generell beim Kochen, dass man die richtigen und frische Zutaten verwendet. Am besten und wenn möglich verwendet man rein biologische und regionale Produkte.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die Qualität vom Frozen Yogurt, insbesondere dessen leichte und luftige Konsistenz, entscheidend von der Art der Herstellung respektive von der Eismaschine abhängt. Mit einer professionellen Eismaschine erreicht man dank Luftzuschlag und automatischem Rührmechanismus ein sehr cremiges und fluffiges Frozen Yogurt. Von Hand ist dies mit viel Aufwand nur annähernd möglich. Nichtsdestotrotz wird euch das nachstehende Rezept garantiert für ein Geschmackserlebnis sorgen.

Folgendes Rezept ist in Anlehnung an das Rezept von Constance & Mathilde Lorenzi.

Hilfsmittel: Handrührgerät, Eismaschine (geht aber auch ohne)

Zutaten für 6 Portionen:

- 500 g Joghurt

- 200 ml Rahm (Sahne)

- 60-80 g Zucker (je nachdem, wie süss dass man es mag)

- Saft von 1/2 Zitrone

Bild von Constance & Mathilde Lorenzi

Zubereitung:

  1. Den Joghurt und den Zucker vermischen und so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat

  2. Den Rahm steif schlagen, dann Joghurt und Zucker hinzugeben

  3. Alles mit dem Rührgerät verrühren

  4. Die Mischung in die Eismaschine geben und mindestens 25 Minuten rühren und gefrieren lassen.

Zubereitung ohne Eismaschine:

  1. Fertige Frozen Yogurt-Mischung nun in eine große Schüssel geben (wenn möglich luftdicht verschliessbar) und in den Tiefkühler stellen

  2. Warten, bis die Masse schon paar Zentimeter am Rand gefroren ist (nach ca. 60-90 Minuten).

  3. Aus dem Tiefkühler nehmen und mit einem starken Schwingbesen kräftig durchrühren und alles vom Rand lösen. Richtig Luft darunter schlagen, damit eine geschmeidige und luftige Masse entsteht

  4. Wieder in den Tiefkühler stellen und den Vorgang in kürzeren Abständen 2-3 mal wiederholen.

  5. Wenn eine softeisartige Masse entstanden ist, kann man das Eis in eine lagerfähige Form umfüllen oder gleich verzehren. Wir empfehlen, das Frozen Yogurt mit leckeren Toppings zu garnieren.

Toppings:

Als Toppings eignen sich alle möglichen Arten von frische Früchten, Saucen, Streusel, Gummibärchen, etc. Dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Die Klassiker unter den Früchten sind Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren. Wer es gerne süss mag, der kann auch gerne Smarties, M&Ms, Schokostreusel, Gummibärchen, etc. verwenden.

#FrozenYogurtRezept #FrozenYogurtNatur #SelbstgemachtesFrozenYogurt

Letzte Beiträge

froh-biyo GmbH
Seebnerstrasse 15
8185 Winkel, Zürich

Telefon +41 76 3279934

  • Facebook - Grey Circle